Informatica wird privatisiert: Microsoft und Salesforce.com steigen ein

Konsolidierung in der US-Softwareindustrie

Freitag, 7. August 2015 10:24
Microsoft Logo (2014)

REDWOOD CITY (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft und der Cloud-Softwarespezialist Salesforce.com helfen bei der Privatisierung des US-Softwarehauses Informatica Corp und investieren gemeinsam mit anderen Investoren insgesamt 5,3 Mrd. US-Dollar in das Unternehmen, wie das Wall Street Journal berichtet.

Die Investorengruppe bietet 48,75 Dollar je Informatica-Aktie in bar, damit hat die Transaktion einen Wert von 5,3 Mrd. Dollar. Wie hoch der finanzielle Anteil von Microsoft und Salesforce.com im Detail ist, wurde zunächst nicht bekannt. Zu den weiteren Investoren, die als treibende Kraft hinter dem Buyout fungieren, gehören Permira Advisers LLC und der Canada Pension Plan Investment Board (CPPIB).

Meldung gespeichert unter: Customer Relationship Management (CRM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...