Infineon will genehmigtes Kapital deutlich erhöhen

Montag, 5. Januar 2009 14:20
Infineon Technologies Unternehmenslogo

NEUBIBERG - Die Infineon Technologies AG (WKN: 623100) plant, den finanziellen Spielraum zu erweitern. Schon länger ist eine mögliche Kapitalerhöhung bei dem Halbleiterhersteller im Gespräch. Bei der Hauptversammlung im Februar sollen die Aktionäre nun einem genehmigten Kapital von insgesamt 674 Mio. Euro zustimmen. Das wird aus Seite 6 der Einladung zur Hauptversammlung ersichtlich.

Bislang beträgt das genehmigte Kapital bei Infineon 224 Mio. Euro - der Betrag würde somit verdreifacht. Damit dürfte Infineon im Rahmen einer Kapitalerhöhung diesen Wert an neuen Aktien ausgeben. Das würde neue liquide Mittel in die Kassen des Unternehmens spülen. Der Aktienkurs, derzeit nach einem zweistelligen prozentualem Sprung am heutigen Handelstag, bei 1,14 Euro, würde dadurch jedoch weiter verwässert werden.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...