Infineon-Wettbewerber STMicroelectronics will mit Uni-Kooperation glänzen

Chip-Herstellung

Dienstag, 3. Juni 2014 10:19
STM Microelectronics

GENF (IT-Times) - Infineon-Wettbewerber STMicroelectronics hat eine Kooperation mit der Tsinghua University in Peking geschlossen. Über die neu gegründete Tsinghua-STM32 Embedded Association will der Chip-Hersteller mit der Universität an neuen Embedded Technologien forschen.

Über die gemeinsame Tsinghua-STM32 Embedded Association soll eine Plattform ins Leben gerufen werden, die Forschung, Austausch und praktische Entwicklung von Embedded Systems in Bereichen wie Internet of Things, Flugsysteme und Smart Devices ermöglicht. ST Microelectronics stellt für das Projekt die benötigten IT-Produkte sowie damit verbundene Hardware bereit und unterstützt ausgewählte Studenten des Fachbereichs durch technische und finanzielle Hilfe.

Meldung gespeichert unter: STMicroelectronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...