Infineon und Nokia bauen EDGE-Kooperation aus

Mittwoch, 22. April 2009 15:46
Infineon Technologies Unternehmenslogo

NEUBIBERG - Der deutsche Chiphersteller Infineon AG (WKN: 623100) gab heute eine Erweiterung der Kooperation mit Nokia bekannt. Ziel sei es, dem finnischen Telekommunikationsausrüster neue EDGE-Lösungen zur Verfügung zu stellen. 

Infineon stellt für Nokia bereits jetzt Anwendungen bereit, die in verschiedenen Plattformen des Unternehmens zur Anwendung kommen. Nun wird Infineon Nokia mit der XMMM 2130 Edge-Plattform beliefern. Diese soll bei der Herstellung einer neuen Generation kostengünster Mobiltelefone mit Internetzugang zur Anwendung kommen. EDGE bezeichnet dabei als Kürzel „Enhanced Data Rates for GSM Evolution“. Auf Basis dieser Technik wird die Übertragungsfrequenz von Daten in Mobilfunknetzen erhöht, wobei ein zusätzliches Modulationsverfahren zur Anwendung kommt. 

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...