Infineon setzt Kurzarbeit aus

Montag, 28. September 2009 11:50
Infineon Technologies Unternehmenslogo

NEUBIBERG (IT-Times) - Die Infineon Technologies AG (WKN: 623100) setzt ab Anfang Oktober dieses Jahres die Kurzarbeit aus. Nach einem Bericht der Rheinischen Post vom vergangenen Samstag sind von dieser Maßnahme alle momentan kurzarbeitenden 8.800 Arbeitnehmer betroffen.

Als Grund für die Rückkehr zur regulären Arbeitszeit hatte eine Infineon-Sprecherin die verbesserte Auftragslage des Unternehmens genannt. Ganz vom Tisch scheint das Thema Kurzarbeit für Infineon damit jedoch noch nicht zu sein. Presseberichten zufolge erwägt das Unternehmen bei einer Verschlechterung der Auftragslage die Rückkehr zur Kurzarbeit. Anfang der vergangenen Woche hatte Peter Bauer, Vorstandsvorsitzender von Infineon, sogar einen Stellenabbau trotz Erholungstendenzen des wirtschaftlichen Umfeldes nicht ausgeschlossen.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...