Infineon schließt Sicherheitspartnerschaft mit Bundesministerium

Dienstag, 13. September 2011 12:42
Infineon Technologies Unternehmenslogo

BERLIN (IT-Times) - Infineon, deutscher Anbieter von Halbleiterlösungen, hat eine Sicherheitspartnerschaft mit dem Bundesministerium des Innern geschlossen. Diese wurde am gestrigen Montag von Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich bekräftigt.

Der Minister besuchte das IT-Unternehmen in München, wobei er die Wichtigkeit von Partnerschaften mit vertrauenswürdigen Sicherheitsunternehmen hervorhob. „Die Gewährleistung von IT-Sicherheit gewinnt angesichts der steigenden Zahl von Angriffen auf IT-Infrastrukturen und der Zunahme von komplexen Applikationen an Bedeutung. Im Mittelpunkt der weiteren Zusammenarbeit mit Infineon muss daher der Schutz der IT-Systeme Kritischer Infrastrukturen sowie mobiler Endgeräte, aber auch neuer Technologien wie Smart Grids stehen“, erklärte er.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...