Infineon-Rivale STMicroelectronics muss herben Verlust ausweisen

Chiphersteller

Donnerstag, 31. Januar 2013 16:36
STM Microelectronics

GENEVA (IT-Times) - Der Chip-Hersteller STMicroelectronics hat die Zahlen für das vierte Quartal 2012 sowie das Gesamtjahr 2012 bekannt gegeben. Während der Umsatz zurückging, fiel auch das Nettoergebnis.

Auf Quartalssicht erwirtschaftete STMicroelectronics einen Umsatz von 2,16 Mrd. US-Dollar, der somit gegenüber 2,19 Mrd. Dollar im Vorjahresquartal leicht zurück ging. Der operative Verlust erhöhte sich von 132 Mio. auf 730 Mio. Dollar. Ferner wies ST Microelectronics ein Nettoergebnis von minus 428 Mio. Dollar aus, nach minus elf Mio. Dollar im Jahr zuvor. Der Free-Cash-Flow legte von 47 Mio. auf 145 Mio. Dollar deutlich zu.

Meldung gespeichert unter: STMicroelectronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...