Infineon rechnet langfristig wieder mit Wachstum

Freitag, 2. Dezember 2011 18:14
Infineon Technologies Unternehmenslogo

NEUBIBERG (IT-Times) - Der Halbleiterkonzern Infineon gibt eine Prognose für das neue Geschäftsjahr. Dabei geht der Halbleiter-Konzern aus Neubiberg von einem Umsatzrückgang aus.

Wie die Infineon Technologies AG im Zuge der Veröffentlichung ihres Geschäftsberichtes meldete, gehe man so von einem Umsatzrückgang im mittleren einstelligen Bereich für das nächste Geschäftsjahr aus. Gleichzeitig rechnet Infineon mit einem Rückgang der prozentualen operativen Marge in einem niedrigen bis mittleren Zehnerwert. Auf längere Sicht rechnet das Unternehmen jedoch wieder mit Wachstum im Bereich der Umsatzerlöse. Diese sollen bei einem stabilen wirtschaftlichen Umfeld um etwa zehn Prozent steigen. Auch von einer Verbesserung der Ergebnismarge geht das Unternehmen hier aus: Diese soll auf lange Sicht bei zwanzig Prozent liegen.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...