Infineon mit Sorgen über Endverbrauchernachfrage

Dienstag, 4. Oktober 2011 10:40
Infineon Technologies Unternehmenslogo

FRANKFURT (IT-Times) - Infineon, führender deutscher Halbleiterhersteller, bleibt in Zeiten der Schuldenkrise gelassen. Noch sei kein Nachfragerückgang nach den eigenen Produkten zu verzeichnen, erklärte das Unternehmen.

Vorstands-Chef Peter Bauer erläuterte in einem Interview, dass die Kunden zwar vorsichtiger bei ihren Käufen geworden seien, jedoch keine Panikreaktionen zu erkennen wären. Die eher zögerlichen Käufe beträfen vor allem den verbrauchernahen Bereich der Unterhaltungselektronik und der Personal Computer. Daher rechne man eher mit „einer konjunkturellen Abkühlung als mit einem Einbruch“.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...