Infineon mit Milliarden-Projekt in Malaysia

Waferproduktion

Donnerstag, 10. Mai 2012 11:59
Infineon Technologies Unternehmenslogo

NEUBIBERG (IT-Times) - Infineon Technologies plant milliardenschwere Investitionen in einem Projekt in Malaysia. Das Unternehmen will dabei Medienberichten zur Folge eine neue Fabrik zur Herstellung von Wafern errichten.

Der deutsche Chiphersteller Infineon will in den nächsten zehn Jahren insgesamt rund 1,3 Mrd. US-Dollar in den Technologiepark Kulim investieren. Geplant ist die Errichtung einer neuen Fabrik mit Namen Kulim 2, die der Herstellung von 300mm Wafern dienen soll. Das Hi-Tech-Projekt befindet sich in der nordmalaysischen Region Kedah. Der Bau der neuen Infineon-Gebäude soll bereits Ende des Jahres abgeschlossen sein, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet. Die Investitionen seien eine logische Konsequenz aus dem anhaltenden Wachstum in Malaysia, wie Infineon-Sprecher Thomas Reisinger zitiert wird.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...