Infineon mit drastischem Ergebniseinbruch

Chips

Donnerstag, 3. Mai 2012 10:39
Infineon Technologies Unternehmenslogo

NEUBIBERG (IT-Times) - Infineon Technologies, deutscher Halbleiterhersteller, musste im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen drastischen Ergebniseinbruch hinnehmen. Der Umsatz blieb unterdessen konstant.

Für das zweite Quartal 2012 wies Infineon einen im Vergleich zum Vorjahresquartal konstant gebliebenen Umsatz von 986 Mio. Euro. Das Nettoergebnis dagegen brach um 81 Prozent ein und belief sich zuletzt auf 111 Mio. Euro. Auch das (verwässerte) Ergebnis je Aktie nahm um 80 Prozent ab und erreichte so einen Wert von 0,10 Euro.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...