Infineon liefert Chips für elektronischen Personalausweis

Dienstag, 7. Dezember 2010 12:47
Infineon Technologies Unternehmenszentrale

NEUBIBERG (IT-Times) - Wie der Halbleiterhersteller Infineon Technologies heute bekannt gab, liefert das Unternehmen eine neue Generation von Sicherheitscontrollern für den neuen Personalausweis.

Ab Anfang 2011 sollen Personalausweise mit einem Chip der SLE 78-Familie von Infineon im Umlauf sein. Bei diesen Chips wird die digitale Sicherheitstechnologie „Integrity Guard“ der Infineon Technologies AG (WKN: 623100) verwendet werden. Diese Chip-Art wurde speziell für den Einsatz in Dokumenten und Bezahlkarten entwickelt. Dr. Helmut Gassel, President der Abteilung Chip Card & Security bei Infineon Technologies, führte dabei vor allem Infineons Erfahrung in diesem Bereich vor Augen: „Die mehr als 25-jährige Geschichte der Chipkarte hat Infineon als Innovationsführer bei Chiptechnologien von Beginn an wesentlich mitgestaltet.“

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...