Infineon klagt gegen verletze Patente

Dienstag, 12. April 2011 17:15
Infineon Technologies Unternehmenslogo

NEUBIBERG (IT-Times) - Die Infineon Technologies AG reichte heute am US-Bezirksgericht in Delaware eine Klage gegen Atmel Corporation ein. Das Unternehmen soll elf Patente von Infineon verletzt haben.

Die Infineon Technologies AG (WKN: 623100) erhob heute gemeinsam mit der Tochtergesellschaft Infineon Technologies North America Corp. eine Klage gegen das Unternehmen Atmel Corporation, so eine Pressemitteilung von Infineon. Dabei geht es um die Verletzung von Patenten von Infineon durch Atmel. Infineon fordert Schadensersatz, sowie eine dauerhafte Unterlassungs-Verfügung gegen die Verletzung von elf US-Patenten, die in Besitz von Infineon seien. Für drei US-Patente, die im Besitz von Atmel sind, will Infineon ein Feststellungsurteil zur Nichtverletzung und Unwirksamkeit.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...