Infineon: Gute Nachrichten aus Malaysia - Auftrag für Sicherheitschips

Mittwoch, 27. Juni 2012 12:38
Infineon Technologies Unternehmenslogo

NEUBIBERG (IT-Times) - Infineon Technologies liefert die Sicherheitschips für die neuen Ausweise in Malaysia. Rund zwei Millionen Ausweise werden in dem ostasiatischen Staat jährlich ausgestellt.

Der neue elektronische Personalausweis im Kreditkartenformat nutzt den SLE 78-Sicherheitscontroller sowie eine Solid-Flash-Lösung der Infineon Technologies AG (WKN: 623100). Die neue Generation der MyKad genannten malaysischen ID-Karte ist eine Multiapplikationen-Smart-Card mit biometrischer Erkennung. Auf dieser können laut heutiger Unternehmensmitteilung zahlreiche Zusatzfunktionen integriert werden, zum Beispiel für eGovernment-Dienste und digitale Signaturen. Zudem kann sie als Gesundheitskarte, Geldkarte und Führerschein eingesetzt werden. Über das finanzielle Volumen oder die Laufzeit der Vereinbarung mit dem malaysischen Staat machte Infineon keine Angaben.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...