Infineon erweitert Entwicklungszentrum

Freitag, 6. Februar 2004 15:40

Infineon (WKN: 623100<IFX.ETR>): Der deutsche Chipproduzent Infineon gab heute bekannt, dass er sein Entwicklungszentrum für Speicherprodukte in Dresden erweitern wird. Damit soll die Rolle des Standortes insbesondere für DRAM- und Flash-Produkte weiter gestärkt und ausgebaut werden.

Die Investitionen dafür betragen in den nächsten zwei Jahren insgesamt rund 120 Millionen Euro. Infineon geht derzeit davon aus, dass bis Ende des Geschäftsjahres 2004 die Mitarbeiter des Standorts von derzeit 5400 auf 5800 für die Erweiterung des Entwicklungszentrums erhöht werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...