Infineon erhält Gegenklage von Atmel

Donnerstag, 7. Juli 2011 12:02
Infineon Technologies

NEUBIBERG (IT-Times) - Im April dieses Jahres hatte Infineon Atmel wegen vermeintlicher Patentverletzungen vor Gericht gebracht. Nun reagierte das US-amerikanische Unternehmen mit einer Gegenklage gegen Infineon, in der den Neubibergern die Verletzung von sechs US-Patenten im Besitz von Atmel vorgeworfen wird.

Am 11. April 2011 hatte die Infineon Technologies AG (WKN: 623100) vor einem amerikanischen Gericht Klage gegen Atmel erhoben. Der Vorwurf von Infineon bestand in der Verletzung von insgesamt elf Patenten durch den US-amerikanischen Hersteller von Mikrocontrollern und Touch-Lösungen. Atmel hatte seinerzeit sämtliche Vorwürfe zurückgewiesen und bekräftigt, dass die Anschuldigungen haltlos seien.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...