Infineon entledigt sich französischer Altlast

Freitag, 13. August 2010 11:33
Infineon Technologies Unternehmenszentrale

NEUBIBERG (IT-Times) - Die Infineon Technologies AG (WKN: 623100) trennt sich von einem Sorgenkind aus Frankreich. Gemeinsam mit IBM wird nun das Joint Venture Altis Semiconductor verkauft.

Ein Käufer ist bereits gefunden. 100 Prozent des Aktienkapitals von Altis Semiconductor werden nun an den neuen Konzern Altis International abgetreten. Altis International ist im Besitz von Yazid Sabeg. Der französische Unternehmer ist außerdem Vorstandsvorsitzender des auf Kommunikations- und Sicherheitssysteme spezialisierten Unternehmens CS Communication & Systèmes. Dies teilte Infineon in einer Pressemeldung mit. Finanzielle Details der Transaktion wurden indessen nicht genannt.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...