Infineon baut Produktportfolio für Automobilindustrie aus

Dienstag, 21. Juni 2011 16:57
Infineon Technologies Unternehmenslogo

NEUBIBERG (IT-Times) - Infineon Technologies erweitert eine Produktlinie um neue Low-End-Mikrokontroller. Damit will das Unternehmen vor allem die Automobilindustrie ansprechen.

Die Infineon Technologies AG (WKN: 623100) erweitert das XC2000-Portfolio, um das Angebot für die Automobilindustrie zu vergrößern. Durch neue Low-End-Mikrocontrollern sollen zum einen in den Fahrzeugen der Mittel- und Kompaktklasse Sicherheits- und Komfortanwendungen des Premium-Segments eingebaut werden. Zum anderen sollen wesentliche Vorgaben zu Kraftstoffverbrauch und Schadstoffemission erfüllt werden.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...