Infineon auf dem Durchmarsch: Verbesserung der Prognose

Montag, 12. April 2010 16:52
Infineon Technologies Unternehmenszentrale

NEUBIBERG (IT-Times) - Die Infineon Technologies AG (WKN: 623100) präsentierte heute eine positive Änderung der bisherigen Jahresprognose sowie einen ersten Einblick in die Zahlen des zweiten Quartals 2009/2010. Bereits Ende März war von vollen Auftragsbüchern die Rede.

Zuletzt meldete der deutsche Halbleiterhersteller eine volle Auslastung der Produktionsanlagen. Dies scheint sich nun auch in den kommenden Zahlen widerzuspiegeln. So erklärte Infineon für das zweite Quartal des im September begonnenen Geschäftsjahres 2009/2010 eine Verbesserung in Ergebnis und Umsatz.

So soll der Umsatz von Januar bis März 2010 gegenüber dem Vorquartal um rund zehn Prozent höher ausfallen. Zudem geht Infineon für das zweite Quartal von einer Segmentergebnis-Marge von knapp über zehn Prozent aus. Für das aktuelle dritte Quartal rechnet der Halbleiterproduzent mit weiter wachsendem Umsatz sowie einer deutlichen Erholung des Segmentergebnisses.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...