Indosat will 1,2 Mrd. Dollar investieren

Montag, 27. August 2007 16:02

JAKARTA - Indonesiens zweitgrößter Mobilfunkbetreiber PT Indosat (WKN: A0DQG1)  will deutlich mehr Geld für Investitionen ausgeben als zunächst geplant. So stockt das Unternehmen seine Kapitalausgaben um 200 Mio. auf nunmehr insgesamt 1,2 Mrd. Dollar auf.

Hierdurch will Indosat sein Mobilfunknetz in Indonesien weiter ausbauen und die Servicequalität seines Netzes weiter verbessern. Etwa 15 bis 20 Prozent der geplanten Investitionen seien für die Erweiterung des Mobilfunknetzes bestimmt, erklärt Indosat-Direktor Johnny Swandi Sjam. Die restlichen Mittel sollen dafür eingesetzt werden, um die Sprachqualität und das Serviceangebot zu verbessern. Rund 300 Mio. Dollar der geplanten Ausgaben kämen aus den Eigenmitteln der Gesellschaft, erklärt Indosat-Finanzdirektor Wong Heang Tuck. 700 Mio. Dollar stammen demnach von Bankdarlehen und der Ausgabe von Anleihen. Daher benötige man weiterhin 200 bis 300 Mio. Dollar von anderen Quellen, erklärt Wong.

Meldung gespeichert unter: PT Indosat TBK

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...