IDC: PC-Absatz wird zum Jahresende schwächer

Freitag, 3. September 2010 17:15
Hewlett Packard (HP)

FRAMINGHAM (IT-Times) - Die International Data Corporation (IDC) hat die PC-Absatzprognose für 2010 nach unten korrigiert.

IDC errechnete zwar ein erfreuliches erstes Halbjahr für die Computerbranche, für den restlichen Jahresverlauf sind die Aussichten allerdings getrübt. Demnach soll der weltweite Absatz von PCs in 2010 nur noch um 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr wachsen. Ursprünglich hatte IDC 19,8 Prozent prognostiziert.

Dabei hatte der PC-Markt bisher eine erfreuliche Richtung eingeschlagen. Im zweiten Quartal 2010 stieg der Absatz verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um 20,9 Prozent. Vor allem der schwache Arbeitsmarkt in den USA trübt nun aber die Stimmung bei den Konsumenten.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...