IBM zieht an Microsoft vorbei und steigt zum zweitwertvollsten Unternehmen auf

Freitag, 30. September 2011 15:30
International Business Machines (IBM)

NEW YORK (IT-Times) - Der IT-Konzern IBM hat den US-Softwarekonzern Microsoft überholt und ist nunmehr am Börsenwert gemessen das zweitwertvollste Unternehmen im Technologiebereich, so Bloomberg.

IBMs Börsenwert summierte sich am Vortag auf 214 Mrd. US-Dollar, während Microsoft nur noch auf einen Wert von 213,2 Mrd. Dollar kam. Damit ist IBM nunmehr das viertwertvollste Unternehmen der Welt und liegt im Technologiebereich nur noch hinter Apple. Der Mac-Hersteller eroberte vor kurzem die Spitzenposition und kam zuletzt auf einen Marktwert von 362 Mrd. US-Dollar. (ami)

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...