IBM zeigt weltweit schnellsten Chip

Montag, 21. Mai 2007 18:04
International Business Machines (IBM)

ARMONK - Der US-Computerhersteller International Business Machines (NYSE: IBM, WKN: 851399) hat mit dem p570 Unix-Server einen neuen Server vorgestellt, der auf den neuen Power6-Chip setzt. Der Dual-Core-Prozessor kommt mit einer Taktfrequenz von 4,7 GHz und ist mit rund 790 Mio. Transistoren bestückt.

In Benchmark-Tests erzielt der Power6 Rekordwerte, so dass IBM den neuen Prozessor als schnellsten jemals gebauten Chip bezeichnet. Gegenüber dem Vorgängermodell, dem Power5-Prorzessor, wurde die elektronische Energieeffizienz verdoppelt. So soll der Power6-Chip bei halber Leistungsaufnahme in etwa soviel Rechenleistung bieten wie ein Power5+ Chipsatz.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...