IBM will Email-Technik von Outblaze übernehmen

Freitag, 16. Januar 2009 09:31
Outblaze_logo.gif

ARMONK - Der US-Technologiekonzern IBM (NYSE: IBM, WKN: 851399) will sich durch einen strategischen Zukauf im Bereich Email-Services verstärken. So sollen Email-Vermögenswerte der in Hongkong ansässigen Outblaze Ltd übernommen werden. Über finanzielle Details der Transaktion wurde zunächst nichts bekannt.

Mit mehr als zehn Jahren Industrieerfahrung gilt Outblaze als einer der führenden Anbieter von Online-Messaging- und Collaboration-Services. Das Unternehmen bot als eines der ersten Firmen einen gehosteten Email-Service an und betreut inzwischen mehr als über 40 Mio. Nutzer weltweit.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...