IBM vor den Zahlen - Marktbeobachter rechnen mit robusten Zahlen

Mittwoch, 14. April 2010 11:02
IBM Unternehmenslogo

ARMONK (IT-Times) - Nachdem der indische IT-Konkurrent Infosys bereits am Vortag mit soliden Zahlen aufwarten konnte, wird auch der weltweit führende IT-Servicedienstleister IBM (NYSE: IBM, WKN: 851399) am kommenden Montag, den 19. April seine Zahlen für das vergangene erste Quartal 2010 vorlegen.

Analysten rechnen dabei im Schnitt mit einem Umsatz von 22,8 Mrd. US-Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 1,93 US-Dollar je Aktie. Marktbeobachter erwarten, dass IBM auch im jüngsten Quartal die Markterwartungen übertreffen wird können, nachdem das Unternehmen in den Vorquartalen bereits die Analystenschätzungen deutlich übertreffen konnte.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...