IBM und SAP entwickeln “Atlantic”

Dienstag, 22. Januar 2008 09:34
IBM Unternehmenslogo

ARMONK - Der US-Technologiekonzern International Business Machines (NYSE: IBM, WKN: 851399) und der deutsche Softwarekonzern SAP AG (WKN: 716460) wollen ihr erstes gemeinsames Softwareprodukt mit dem Codenamen „Atlantic“ im vierten Quartal 2008 auf den Markt bringen.

Durch die neue Software sollen Anwender über die IBM-Software Lotus Notes direkten Zugang zu SAP`s Geschäftsanwendungen für Workflow-Management, Reporting und Analyse haben. Die gemeinsame Entwicklung von „Atlantic“ stellt einen neuen Höhepunkt in der bisherigen Zusammenarbeit zwischen beiden Firmen dar, die bereits mehr als 35 Jahre zurückreicht. IBM ist darüber hinaus auch der weltweit größte Integrator von SAP-Geschäftsanwendungen.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...