IBM und AT&T kooperieren bei Cloud-Projekt

Cloud Computing

Dienstag, 9. Oktober 2012 12:34
IBM Unternehmenslogo

New York (IT-Times) - Telekommunikationsnetzbetreiber AT&T und IT-Dienstleister IBM haben heute ein Kooperationsprojekt bestätigt. Ziel der Zusammenarbeit ist die Entwicklung eines Cloud-Services für private Netzwerke.

Durch eine Kombination des Virtual Private Networking von AT&T mit IBMs SmartCloud Enterprise+ Cloud Kapazitäten und der neuen AT&T Labs-Technologie soll eine besonders sichere Cloud-Plattform geschaffen werden, die nur private Netzwerke nutzt und nicht auf das öffentliche Netze zugreift. Der neue Cloud-Service soll Anfang 2013 an den Start gehen und richtet sich in erster Linie an Unternehmen mit besonders hohem Sicherheitsbedarf, wie IBM in einer heutigen Pressemitteilung bekannt gab.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...