IBM stellt kräftiges Gewinnwachstum in Aussicht

Freitag, 18. Januar 2008 09:12
IBM Unternehmenslogo

ARMONK - Der US-Computer- und IT-Servicedienstleister International Business Machines (NYSE: IBM, WKN: 851399) hat im vierten Quartal mit erfreulichen Zahlen aufwarten können. Auch für das laufende Jahr 2008 stellt das Unternehmen ein weiteres kräftiges Gewinnwachstum in Aussicht.

Im vergangenen vierten Quartal 2007 setzte IBM 28,9 Mrd. US-Dollar um, nach Einnahmen von 26,3 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Dabei konnte IBM einen Nettogewinn von 3,95 Mrd. Dollar oder 2,80 Dollar je Aktie erwirtschaften, nach einem Plus von 3,54 Mrd. Dollar oder 2,31 Dollar je Aktie im Jahr vorher. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 27,8 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 2,60 Dollar je Aktie kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...