IBM schnappt sich Großauftrag und gründet Joint-Venture mit Bank

IT-Dienstleistungen

Freitag, 19. Juli 2013 16:08
IBM Hauptgebäude New York

EHNINGEN/ARMONK (IT-Times) - IBM wird die IT-Infrastruktur der Bank UniCredit modernisieren. Im Rahmen dessen ist auch ein europäisches Joint-Venture geplant.

Der Vertrag zwischen IBM und UniCredit hat eine Laufzeit von zehn Jahren und einen Wert von „mehreren Milliarden Dollar“. Durch ein europäisches Joint Venture zwischen UniCredit Business Integrated Solutions, dem IT-Dienstleister der UniCredit, und IBM sollen die Rechenzentren der Bank nach und nach mit IBM Cloud-Lösungen arbeiten. Im Joint Venture sollen Mitarbeiter beider Unternehmen aus Italien, Deutschland, Österreich, der Slowakei und Tschechien angestellt werden.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...