IBM schluckt kanadische Varicent Software

Freitag, 13. April 2012 15:46
Varicent.gif

TORONTO (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM verstärkt sich durch eine weitere Übernahme und schluckt den kanadischen Softwarespezialisten Varicent Software. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Die im Jahre 2003 gegründete und im kanadischen Toronto ansässige Varicent Software bietet Incentive Compensation Management (ICM) und Sales Performance Management (SPM) Lösungen für die Finanz-, Vertriebs- und Personalverwaltungs- und IT-Industrie an. Varicent Software betreute zuletzt rund 180 Kunden, darunter namhafte Unternehmen wie Starwood Hotels, Covidien und Hertz.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...