IBM schluckt Cast Iron Systems

Dienstag, 4. Mai 2010 08:51
CastIronSystems.gif

ARMONK (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM (NYSE: IBM, WKN: 851399) hat den SaaS- und Cloud Integrationsspezialisten Cast Iron Systems übernommen. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Cast Iron Systems sieht sich als Software-as-a-Service (SaaS) Spezialist, der für Kunden Cloud Computing Integrationslösungen anbietet. Eine große Rolle spielt dabei insbesondere die von Cast Iron Systems entwickelte OmniConnect Plattform. Zudem kooperiert Cast Iron mit einer Reihe von Technologiekonzernen wie mit Google, Microsoft und Amazon.com. Zu den Cast Iron Kunden zählen namhafte Industrie- und Finanzkonzerne wie die Allianz, NEC, Time Warner, Dow Jones und ShoreTel.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...