IBM schließt Outsourcing-Vertrag mit Bharti Airtel

Freitag, 14. Januar 2011 18:20
IBM Unternehmenslogo

ARMONK (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM hat heute bekannt gegeben, einen Zehn-Jahres-Vertrag mit dem indischen Telekommunikationskonzern Bharti Airtel abgeschlossen zu haben.

Der Vertrag sei eine Ausweitung der seit 2004 bestehenden Partnerschaft zwischen International Business Machines (IBM) Corp. (NYSE: IBM, WKN: 851399) und Bharti Airtel. Konkret gehe es bei der Partnerschaft um das Management der technischen Infrastruktur im Zuge von Bharti Airtels Expansion in 16 afrikanische Länder. IBM werde das Management der Server, der Datenoperationen, Applikationen und anderer Bereiche betreuen. Finanzielle Details über den Vertrag wurden indessen nicht bekannt.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...