IBM präsentiert Software für Apple-Produkte

Mittwoch, 16. Januar 2008 09:26
International Business Machines (IBM)

ARMONK - Der US-Technologiekonzern International Business Machines (NYSE: IBM, WKN: 851399) hat eine Partnerschaft mit dem US-Computerkonzern Apple geschlossen. Demnach wird künftig Email-Software von IBM für das Apple-Handy iPhone und für den iPod Touch verfügbar sein.

Eine formelle Verlautbarung will IBM im Rahmen seiner Hausmesse Lotusphere in Orlando/Florida nächster Woche bekannt geben. Demnach soll es ein Lotus Notes Email Bundle geben, das unter anderem den IBM Domino Email-Server voraussetzt. Die Nutzung des Email-Dienstes soll für alle Nutzer kostenlos sein, die bereits eine Lotus Web-Zugangslizenz erworben haben, die ab 39 Dollar im Jahr zu haben ist.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...