IBM plant neue Produkte für Mittelständler

Montag, 10. Oktober 2005 16:57

NEW YORK - Der weltweit führende IT-Servicedienstleister International Business Machines (NYSE: IBM<IBM.NYS>, WKN: 851399<IBM.FSE>) wird nach Informationen von CNET demnächst 22 neue Produkte und Services im Rahmen seines Express Portfolio Produktprogramms vorstellen. Dem Markt für kleine und mittelständische Unternehmen schreibt IBM dabei besondere Bedeutung zu, wird dieser Bereich inzwischen auf ein Volumen von 360 Mrd. Dollar geschätzt.

Die neuen Produkte im Rahmen des Express Portfolios werden neben RFID-Lösungen (Radio Frequency Identification) für Händler, auch medizinische Image-Speicherlösungen für Gesundheitsspezialisten, sowie Online-Backup- und Email-Datensicherungslösungen beinhalten, wie es heißt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...