IBM führt neue Cloud-Services ein

Mittwoch, 17. Juni 2009 10:28
IBM Unternehmenslogo

ARMONK (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM (NYSE: IBM, WKN: 851399) hat eine Reihe neuer Cloud Computing-Services unter dem Dach von Smart Business vorgestellt. Durch das Angebot will IBM Firmen Lösungen anbieten, um IT-Aufgaben und -Funktionen weiter zu standardisieren, um so Kosten zu senken.

Basierend auf zwei Jahren Forschungsarbeit soll IBM Smart Business Firmenkunden dabei helfen, komplexe Prozesse zu vereinfachen. So kommt das neue Angebot mit Automatisierungstechniken und diversen Softwareentwicklungstools und Testwerkzeugen daher. Ebenfalls zum Lösungsumfang gehören Desktop- und Device-Management sowie Collaboration-Tools.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...