IBM erweitert Softwareentwicklungsteam

Montag, 3. September 2007 08:57
International Business Machines (IBM)

Der US-Technologiekonzern IBM hat sein größtes Softwareentwicklungsteam deutlich aufgestockt. Demnach kletterte die Zahl der entsprechenden IBM-Softwareentwickler von zuletzt 1.800 auf inzwischen 3.000 Mitglieder.

Im Rahmen der IBM Rational Software Development Conference 2007 in Beijing wurde ferner bekannt, dass IBMs Softwareserviceeinheit zuletzt einen Weltmarktanteil von 40 Prozent erringen konnte. Inzwischen sei man zu einem der wichtigsten Software-Provider weltweit aufgestiegen, heißt es bei Big Blue. IBM hat sich das Ziel gesetzt, im Jahr 2020 etwa 50 Prozent der gesamten Gewinne im Softwarebereich zu erwirtschaften.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...