IBM errichtet neues Forschungscenter in Taiwan

Freitag, 25. März 2011 14:35
International Business Machines (IBM)

TAIPEI (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM hat ein neues Forschungscenter in Taiwan errichtet, um die Entwicklung seiner high-end Power Systems Server Produkte voranzutreiben.

Der IBM-Produktionspartner Wistron geht davon aus, dass das Vorhaben die Kooperation zwischen beiden Unternehmen weiter stärken wird. Der Markt für Server-Produkte in China wächst derzeit rapide, wobei Wistron derzeit 100.000 Server im Monat ausliefert, so der Branchendienst Digitimes. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema International Business Machines (IBM) und/oder IT-Services via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...