IBM erhält zwei IT-Aufträge

Montag, 14. Juli 2008 18:03
International Business Machines (IBM)

ARMONK - Der US-Technologiekonzern IBM (NYSE: IBM, WKN: 851399) kann zwei IT-Aufträge gewinnen. Zum einen wird das Unternehmen strategische Beratungsleistungen für den US-Mobilfunk-Provider Cincinnati Bell anbieten, zum anderen wird IBM dem australischen Parlament in Sachen IT-Services mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Für Cincinnati Bell wird IBM auf Basis der Organisation des Unternehmens eine strategische Roadmap entwickeln, wie das Unternehmen die Chancen auf dem Markt für konvergente Kommunikation besser nutzen kann. Über finanzielle Details des Auftrags wurde zunächst nichts bekannt.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...