IBM erhält IT-Großauftrag von Telstra

Mittwoch, 10. Juni 2009 10:14
IBM Unternehmenslogo

ARMONK (IT-Times) - Auch der amerikanische IT-Servicedienstleister IBM (NYSE: IBM, WKN: 851399) hat einen IT-Großauftrag von der australischen Telefongesellschaft Telstra erhalten. Den Wert des 5-Jahreskontrakts gibt IBM mit 745 Mio. Austral-Dollar bzw. 595 Mio. US-Dollar an. Es ist der größte IT-Servicedeal für IBM seit über einem Jahr.

Der neue IT-Kontrakt löst ein bisheriges Serviceabkommen zwischen beiden Firmen ab, wonach IBM auch künftig mehr als 3.000 Telstra-Server und Software sowie andere IT-Infrastruktur der australischen Gesellschaft warten wird. Der Deal zwischen Telstra und IBM verlängert die Zusammenarbeit der beiden Firmen bis zum Jahr 2014, wobei der neue Kontrakt weitergehende Services beinhaltet, die Telstra dabei helfen sollen, noch kosteneffizienter zu werden.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...