IBM baut Cloud-Portfolio mit neuen Funktionen aus

IT- und Cloud-Services

Mittwoch, 9. Oktober 2013 10:17
IBM Unternehmenslogo

ARMONK (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM baut nach der zwei Mrd. US-Dollar teuren Übernahme von SoftLayer sein Cloud-Angebot weiter aus. Die Zusammenführung von Cloud- und Analysefunktionen sollen Kunden dabei helfen, Geschäft und Wachstum weiter voranzutreiben.

Als der Teil der Erweiterung hat IBM (NYSE: IBM, WKN: 851399) neue Social Business- und Mobile-Angebote für sein 100+ SaaS-Portfolio vorgestellt. Dabei handelt es sich um Angebote mit integrierten Cloud-Funktionen inklusive SoftLayer-Assets und neue integrierte Systeme für Hybrid Cloud Computing Umgebungen.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...