IAsiaWorks entlässt ein Viertel seiner Belegschaft

Montag, 9. April 2001 10:46

iAsiaWorks Inc. (NASDAQ: IAWK<IAWK.NAS>, WKN: 940776<IAW.BER>) Der Internet Service Provider iAsiaWorks gab am Wochende bekannt, 25 Prozent seiner Belegschaft entlassen zu wollen – vornehmlich in den USA und in Hongkong.

Das ist nicht der erste Schritt dieser Art, um die Effizienz des Unternehmens zu steigern: IasiaWorks hat bereits Arbeitsplätze in China, Japan und Singapur gestrichen, ein Tochterunternehmen in Australien ist veräußert worden. Nun sollen also hundert weitere Mitarbeiter den Weg in die Arbeitslosigkeit antreten – ein Viertel der Belegschaft.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...