I-flex will an die Börse

Freitag, 15. Februar 2002 14:43

I-flex Solutions Ltd.: das indische Softwareunternehmen I-flex will noch vor Mitte April an die Börse. I-flex will rund 10 Prozent der Aktien zum Kauf anbieten.

Deepak Ghaisas, der CEO von I-flex India, sagte dies gegenüber Journalisten. „Es hängt davon ab, wie schnell die indische Börsenaufsicht zustimmt.“ Mitgeteilte wurde nicht, wie hoch der Preis für eine Aktie sein werde. Im Januar hatte FinVentures, eine Tochter der Standard Chartered Bank einen Anteil von zwei Prozent für 650 Rupee ($13.35) je Aktie gekauft. I-flex will die Einnahmen verwenden, um in Übersee zu expandieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...