Hynix mit neuem Co-CEO und großen Investitionsplänen für 2012

Dienstag, 14. Februar 2012 12:03
Samsung Unternehmenslogo

ICHEON (IT-Times) - Der südkoreanische Chip-Hersteller Hynix hat mit Chey Tae-won einen neuen Co-CEO benannt. Die Ernennung erfolgte trotz zahlreicher Kritik aus den Medien und der nationalen Wirtschaft.

Chey Tae-won, vorher Vorsitzender der SK Group, machte zuletzt mit einem Gerichtsverfahren wegen Veruntreuung Negativ-Schlagzeilen. Seinem Bruder und ihm wurden bereits zum zweiten Mal vorgeworfen, mehr als 178 Mio. US-Dollar von Gesellschaftsmitteln für private Zwecke genutzt zu haben, so die Nachrichtenagentur Reuters. Das führt bei den Investoren zu den Befürchtungen, Tae-won sei nicht in der Lage, Hynix ordnungsgemäß zu führen.

Meldung gespeichert unter: Hynix

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...