Huawei: Nokia Siemens-Wettbewerber holt BT-Manager ins Boot

Donnerstag, 1. Oktober 2009 17:59
Huawei Technologies Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Huawei Technologies, einer der weltweit führenden Anbieter von Netzwerkausrüstung aus China, hat heute die Ernennung von Matt Bross als Chief Technology Officer bekanntgegeben. Bross war zuvor als Chief Technology Officer der BT Group und als Chief Executive Officer von BT Innovate tätig.

Huawei ließ heute verlautbaren, dass sich Matt Bross vor allem darauf konzentrieren werde, Trends in der weltweiten Telekommunikations- und Netzwerkarchitektur-Branche für das Unternehmen zu identifizieren. Außerdem solle er die neuen Märkte und Kunden in Nordamerika vorantreiben.

Bross ist seit langem in der Telekommunikations-Branche tätig. Als CTO der BT Group und CEO von BT Innovate war er für die langfristige Strategie und Innovationen in allen Bereichen von BT zuständig. Darüber hinaus war er eine treibende Kraft bei der Transformation von BTs 21st Century Network und leitete eine Technologie- und Forschungs-Organisation von BT, die im Asien-Pazifik-Raum, den USA und Europa ansässig ist. Zuvor hatte Bross Führungspositionen bei ConTel, MasterCard sowie Williams Communications inne.

Meldung gespeichert unter: Huawei Technologies Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...