Huawei erhält Auftrag aus Bangladesh

Montag, 9. Juni 2008 14:12
Huawei Technologies Unternehmenslogo

PEKING - Der chinesische Telekomausrüster Huawei Technologies hat einen Vertrag in Bangladesh an Land gezogen. Demnach wird Huawei die Expansion von der Telenor-Tochtergesellschaft Grameenphone als Netzwerkausrüster begleiten.

Wie es weiter heißt, sollen die Kapazitäten bestehender Netzwerke deutlich ausgeweitet werden. Zudem soll das Netz für den Mobilfunkstandard GSM umgerüstet werden. Hiermit plant Grameenphone zum einen eine bessere Verbindungsqualität für bereits bestehende Kunden und zum anderen die Möglichkeit, auch neue Kunden gut versorgen zu können.

Meldung gespeichert unter: Huawei Technologies Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...