HTC will „Sense” auf Windows Phone 7 Telefone bringen

Donnerstag, 30. Dezember 2010 09:27
HTC

<xml></xml>TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC will seine Benutzeroberfläche „Sense”, die bislang vornehmlich auf Android-Telefonen zum Einsatz kam, nunmehr auch auf Windows Phone 7 Smartphones bringen, wie Dailytech.com berichtet.

Im Gegensatz zu Android, erlaubt Microsoft OEM-Herstellern bislang kaum Freiheiten bei Windows Phone 7, was Änderungen an der Benutzeroberfläche angeht. Bei HTC Sense handelt es sich um eine Weiterentwicklung der TouchFLO Benutzeroberfläche von HTC (WKN: A0RGRD), wodurch Nutzer Handys individuell anpassen können.

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...