HTC will im nächsten Jahr 60 Millionen Handys verkaufen

Freitag, 10. Dezember 2010 10:07
HTCMobility.gif

TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC hat sich offenbar sehr ehrgeizige Ziele für nächstes Jahr gesetzt. Demnach soll HTC seine Zulieferer angewiesen haben, Komponenten für die Produktion von 60 Millionen Handys im Jahr 2011 bereitzustellen, nachdem HTC im laufenden Jahr etwa 20 Millionen Geräte ausliefern dürfte, meldet der Branchendienst DigiTimes.

HTC (WKN: A0RGRD) hat jüngst ein Meeting mit mehr als 200 Managern von mehr als 100 Zuliefern in Taipei abgehalten, um seine Roadmap für 2011 zu präsentieren, heißt es. HTC hat zudem jüngst mit Matthew Costello einen neuen Chief Operating Officer (COO) bestellt, der das Wachstum des Smartphone-Spezialisten weiter vorantreiben soll.

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...