HTC verkauft Smartphones in Südkorea

Mittwoch, 2. Juli 2008 11:52
HTC

TAIPEI - Die High Tech Computer Corporation (HTC) (WKN: A0BKZ1) hat mit dem südkoreanischen Telekommunikationsunternehmen SK Telecom eine Vereinbarung über die Lieferung eines Smartphones getroffen. Der taiwanesische Elektronik- und Mobiltelefon-Spezialist wird das HTC „Touch Dual“ gemeinsam mit SK Telecom für rund 480 US-Dollar auf den koreanischen Markt bringen.

Das HTC Touch Dual ist ein Rivale des „iPhone“ von Apple und des „BlackBerry“ von Research in Motion und bietet eine umfangreiche Ausstattung zur Verwaltung von E-Mails, Bildern, Messengern und anderen digitalen Medien. Mit dem Touch Dual wagt HTC den Einstieg in den umkämpften koreanischen Markt für Smartphones. Im Verlaufe des weiteren Jahres soll das Angebot von HTC-Produkten auf dem koreanischen Markt weiter ausgebaut werden, die Einrichtung einer Niederlassung sei ebenfalls geplant.

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...