HTC und Apple legen Patentstreit bei - Einigung auf 10-Jahresabkommen

Patentstreitigkeiten

Montag, 12. November 2012 08:30
HTC

TAIPEI (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple und der Smartphone-Hersteller HTC haben ihre Patentstreitigkeiten beigelegt und sich auf ein 10-Jahresabkommen geeinigt, wie die beiden Firmen mitteilten. Das entsprechende Lizenzabkommen deckt alle aktuellen und künftigen Patente ab, wie es heißt.

Die einzelnen finanziellen Vertragskonditionen sind vertraulich. Jedoch äußerte sich HTC-Vertreter Jeff Gordon gegenüber dem Branchendienst The Verge dahingehend, dass das Lizenzabkommen keine materiellen Auswirkungen auf die Finanzen des Unternehmens haben wird. Für HTC ist dies wichtig, litt das Unternehmen zuletzt ohnehin an rückläufigen Gewinnzahlen, nachdem große Erfolge im Smartphone-Markt ausblieben.

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...