HTC: Tablet im Alleingang?

Tablets

Montag, 27. August 2012 17:54
HTC

TAIPEI (IT-Times) - Der gestrauchelte taiwanische Smartphone-Hersteller HTC wägt derzeit den großen Einstieg in den Markt für Tablets ab. Zuletzt hatte Google das Unternehmen um eine Mitwirkung am Nexus 7 gebeten.

So befindet sich die HTC Corp. (WKN: A0RGRD) derzeit in Verhandlungen mit dem Elektronik-Produzenten Pegatron Technology, um im Weiteren über die Herstellung eines eigenen Tablets zu beraten. Zuletzt hatten Marktbeobachter gemutmaßt, dass HTC aufgrund des ausbleibenden Erfolgs beim 7-Inch großen Flyer-Tablet sowie beim 10.1-Inch Jetstream-Tablets nicht mehr über eine Ausweitung des Produktportfolios im Bereich Tablets nachdenke. Auch in die erste Produktionswelle der Windows RT-Tablets wurde das Unternehmen nicht einbezogen. Vor kurzem erteile HTC dann Google eine Absage, als das Unternehmen HTC um eine Mitwirkung beim Nexus 7 bat. Nun baut Google das Tablet mit Asus. Die Beratungen mit Pegatron Technology indizieren, dass HTC seine Preispolitik nach unten korrigieren will, um im Wettbewerb bestehen zu können, so der Branchendienst Digitimes. Die derzeitigen Gespräche befassen sich mit einer möglichen sieben Inch und einer möglichen zehn Inch Version.

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...